Verpflegungsmehraufwand bei Abendschule ansetzen

1 Antwort

Hello,

soweit mir bekannt ist, dürfte man die Verpflegungspauschale lediglich ansetzen, wenn man außerhalb der Arbeitsstätte und außerhalb den eigenen vier Wänden, länger als 8 Std bei einer Lerngruppe/in der Uni, etc beschäftigt ist. Hier läge die Tagespauschale bei 6€, bei >14Std. meine ich 12€ und falls du mal in der Uni schläfst und 24Std unterwegs sein solltest dann 24€. Also, nur weil du vor dem Abendstudium wie gewöhnlich arbeiten bist, rechtfertigt das nicht, dass du 15Std Abwesenheit von zuhause ansezten kannst, sondern es gilt rein die Zeit, die du mit dem Besuch der Uni verbringst, sprich 6 Std...Ergebnis: niente. Aber: 1x pro Wo. am WE mind. 8Std pauken in der Lerngruppe, mit jemandem der weit, weit weg von dir wohnt und zu dem du auch noch regelmäßig fahren musst UND der dir deine Auflistung für das Finanzamt mit einer Unterschrift bestätigt, dürfte doch kein Problem sein, oder? Achtung: Hin- und Rückweg tutti kompletti geltend machen. Bücher, PC, Materialien, KFZ-Haftpflicht, etc auch nicht vergessen.

Viele Moneten wünscht dir, DaVo

Was möchtest Du wissen?