Vermögenswirksame Leistunge?

4 Antworten

Um es nochmal ohne Wikipedia zu machen:

Dein Arbeitgeber zahlt dir über das Gehalt hinaus bis zu 40 Euro im Monat an Vermögenswirksamen Leistungen.

Diese musst Du aber auf einem separatem Konto anlegen.

Es gibt u.a. folgende Möglichkeiten:

-Sparbuch : Das Geld wird 6 Jahre eingezahlt und nach dem 7. Jahr kannst Du darauf zugreifen.

-Bausparvertrag: Du bekommst je nach Einkommen vom Staat eine Förderung von bis zu 20 Euro pro Monat

-Aktienfonds: Wie der Bausparvertrag, bloß mit geringerer Förderung und höherem Risiko, jedoch auch mit höherer Gewinnchance

-(Risiko-)Lebensversicherung: Du bekommst ein Altersvorsorge aus deinem VL. Wegen der niedrigen Zinsen und der fehlenden Förderung lohnt sich das jedoch z.Zt. nicht wirklich.

Gruß :-)

Wenn du zum Beispiel einen Bausparvertrag abschließen solltest, zahlt dir das Unternehmen einen Teil. Ist immer vertraglich geregelt wie hoch der Betrag dann ist.

Was möchtest Du wissen?