Kann ich die Vermietung um einen Kaltwasseranschluss für die Spülmaschine bitten? Hat man einen Anspruch auf ein Kaltwasseranschluss in der Küche oder nicht?

7 Antworten

Die kosten werden sich sehr im Rahmen halten. Es muß einfach das vorhandene Eckventil gegen eines mit einem Abgang mehr ausgetauscht werden.

Das dauert bei einem normalen Fachmann keine Viertelstunde, das Ventil selbst kostet unter 30 Euro.

Hallo Skilani

Der Durchlauferhitzer ist am Kaltwasser angeschlossen. Dort muss das normale Eckventil gegen ein Eckventil mit einem 3/4 Zoll-Anschluss ausgetauscht werden.

Gruß HobbyTfz

Spülmaschine - (Küche, Vermieter, Spuelmaschine)

Das ist vorhanden, allerdings am Warmwasserzulauf nicht am Kaltwasserzulauf.

@Skilani

Der Durchlauferhitzer muss doch am Kaltwasser angeschlossen sein und dort brauchst du so ein Eckventil

So ein haben wir, allerdings ist der am Zulauf für das Warmwasser und nicht am Kaltwasser angeschlossen, deswegen kann die Maschine nur Warmwasser ziehen.

Das Fehlen eines Kaltwasseranschlusses in der Wohnung,oder auch nur in der Küche halte ich für einen erheblichen Mangel.Allein das Waschen mit heißem Wasser,oder umständlich mit Ausschalten eines Durchlauferhitzers,führt zu eingewaschenen Flecken ,bzw.nicht sachgemäßem Waschen.Beim Geschirrspüler wäre das Ergebnis nicht negativ,aber der Energieaufwand,Durchlauferhitzer 21/24 KW ist nicht akzeptabel.Bitte den Vermieter bitten,den Anschluß herstellen zu lassen.Tut er das nicht,so würde ich einen Anwalt befragen.Es kann sich lohnen,da die Rechnung wohl der Vermieter tragen muß.Ein Kaltwasseranschluß gehört zur Grundausstattung einer Küche.Viel Erfolg,liebe Grüße.

Allein das Waschen mit heißem Wasser,

Wer sagt denn, dass man die Wäsche in der Küche waschen muss? Vielleicht gibt es in dem Haus einen eigenen Waschkeller oder im Bad einen Kaltwasseranschluss für die Waschmaschine?

Also generell sind da schon zwei Leitungen in der Küche.

@Miramar1234: Was Du da so vehement forderst, gibt es also schon in der Küche. Wie bekommt man nun am schnellsten und am günstigsten die Spülmaschine an den Kaltwasseranschluss?

1. Möglichkeit:

Rechtsanwalt anrufen, Termin vereinbaren, Schreiben aufsetzen lassen,

Dann warten wie der Vermieter reagiert. Er wird ablehnen, also Klage einreichen, vor Gericht erscheinen und sich verurteilen lassen, die Kosten als Mieter selbst zu tragen. Gleichzeitig noch einen Rüffel ertragen, weshalb man wegen dieser Lappalie Gericht und Anwalt bemüht und dafür viel Geld ausgibt.

2. Möglichkeit:

Installateur seines Vertrauens anrufen, diesen bitten, die Spülmaschine an die Kaltwasserleitung anzuschließen, dazu ggf. kurz das Wasser abstellen, etwas Material und Arbeitszeit bezahlen und sich freuen, dass es so schnell und so gut geklappt hat. Dafür gibt man dem Installateur dann auch noch ein wenig Trinkgeld. Nach ein paar Tagen Wartezeit ist alles erledigt.

Am Ende könnte man noch den Vermieter fragen, ob er sich nicht doch an den Kosten ein wenig beteiligen mag, da er nach Deinem Auszug schließlich auch was davon hat.

Ich kann Dich beruhigen: sofern es sich um einen modernen elektronischen Durchlauferhitzer handelt (also kein 2-stufiger hydraulischer DHH) ist der Energieverbrauch nur minimal erhöht, evt. sogar gar nicht höher.

Warum ist das so? Weil die Spülmaschine das Wasser ebenfalls mit Hilfe Ihres eingebauten Durchlauferhitzers erwärmt. Wird der Spülmaschine nun warmes Wasser zugeführt, bleibt der Erhitzer der Spülmaschine entsprechend aus... wo die Energie zur Erwärmung aufgebracht wird, ist egal.

Da die Wohnung schon etwas Älter ist und der Durchlauferhitzer nicht wirklich neu ausschaut, denke ich eher das die Maschine weniger verbraucht.

Was möchtest Du wissen?