Vermieterbescheinigung für Wohngeld zwingend erforderlich?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Er braucht eine Kopie des Mietvertrages. Denn letztendlich könnte ja dann jeder kommen und einfach sagen, er möchte Wohngeld (obwohl er überhaupt keine eigene Wohnung hat). Außerdem muss er den Ausbildungsvertrag vorlegen können, denn da steht auch drin, wieviel Ausbildungsvergütung er bekommt. Desweiteren ist es überhaupt fraglich, ob er Leistungen beziehen kann, denn die Wohnung läuft auf Dich und Du bist diejenige, die die Miete zahlt. Ist es für Dich allein zu teuer, die Wohnung zu unterhalten, müsstest Du das Wohngeld beantragen. Es würden dann allerdings wahrscheinlich die Bezüge Deines Freundes mitangerechnet werden, da ihr zwei ja zusammen wohnt.

Was möchtest Du wissen?