Vermieter will von mir nach ca. 3 Jahren eine angeblich nicht bezahlte Monatsmiete. Was tun?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Verjährungsfrist für regelmäßige Zahlungen wie Mieten oder Nachforderungen und Rückzahlungen von Betriebskosten dauert seit Januar 2002 drei Jahre. Die Frist beginnt mit Ende des Jahres, in dem diese Schulden entstanden sind. Mietschulden des Jahres 2009 können also bis zum 31.12.2012 eingefordert werden. Anders verhält es sich, wenn der Vermieter ein gerichtliches Mahnverfahren eingeleitet hat: hier entsteht eine titulierte Forderung, deren Verjährungsfrist 30 Jahre beträgt. Eine private Zahlungsaufforderung oder auch eine außergerichtliche Mahung kann die Verjährungfrist von Mietschulden nicht stoppen (Fachausdruck: hemmen).

http://www.hausverwalter-vermittlung.de/blog/verjaehrung-von-mietschulden/

Mietschulden verjaehren nach 3 Jahren,aber da gilt Kalenerjahr bis Kalenderjahr.Wenn der genaue Monat angegeben ist,an dem du angeblich keine Miete gezahlt hast,kann dir evtl.die Bank einen Kontoauszug audrucken.Frage einmal bei deiner Bank nach. LG gadus

Im "Online Banking" deiner Bank solltest du den Kontoauszug neu ausdrucken können. Wenn dir die Historie der Buchungen nicht für drei Jahre angezeigt wird, dann schreib an die Kundenbetreuung, von welchem Zeitraum du den Auszug brauchst.

nachdem was Du schilderst fehlt immer die laufende Miete...wenn Du irgendwann einmal nicht gezahlt hast... um nachzuweisen, dem ist nicht so ....die Banken können Dir Kontoauszüge aushändigen.

Er weist mich zudem darauf hin, dass ich vor ca. 3 Jahren angeblich eine Monatsmiete nicht bezahlt hätte. Er betrachtet daher die Miete, die ich für den Monat Mai gezahlt habe so, als ob sie für den Monat April gewesen wäre. Wenn ich jetzt also Ende des Monats meine Miete überweise, ist das dann die Miete für den Monat Mai und nicht für Juni. Was kann ich tun?

Sie werden doch sicherlich die Miete von Ihrem Bankkonto bezahlt haben.

Dann ist es auch kein Problem sich einen Ausdruck der letzten Jahre zu besorgen um zu beweisen, dass Sie immer Ihre Miete bezahlt haben.

Was möchtest Du wissen?