Vermieter verlangt Bankauskunft... Was ist das?!

9 Antworten

Würde ich auch verlangen. Woher soll er den sonst wissen, ob Du Deine Miete bezahlen kannst? Er kann auch Einkommennachweise und Schufauskunft verlangen. Das macht Sinn, um sich abzusichern. Ein Restrisiko bleibt trotzdem. Auch wenn Du jetzt solvent bist und Einkommen hast, kann sich das jederzeit ändern. Mit dem Risiko muss der Vermieter leben.

ich habe davon abstand halten weil ich meine er darf es zwar fragen aber ich würde ihn nicht geben. Frag doch mal anderes rum, frag ihn ob er dir von den letzten Jahren die Nebenkostenabrechnugn sehen kannst. DAs habe ich mal gemacht und dann wurde er schnell kleinlaut. Schufa würde ich ihn noch geben und meine letzen zwei Lohnzettel aber mehr auch nicht.

Ob er das darf oder nicht ist nicht die Frage. Wenn du die Wohnung willst, dann kommst du nicht drumrum. Die Bank kann dir z.B. einen regelmäßigen Geldeingang (Gehalt) bescheinigen.

Vermieter dürfen es verlangen, ebenso eine Schufa-Auskunft. Gibst Du diese Art Auskunft nicht, kannst Du sicher sein, diese Wohnung nicht zu bekommen. Als Vermieter würde ich nicht anders handeln, denn ich wollte auch sicher sein, dass mein neuer Mieter solvent ist.

Dein Vermieter möchte ganz einfach wissen ob Du Schulden hast! Schufaeinträge z.B.Geh zu Deiner Bank die beantragen die Auskunft für Dich.Du kannst die Schufaauskunft aber auch übers Internet kriegen!

Genau so must du das machen.Hol dir mal Tipps bei Gloria. Hoffentlich erzählt Sie die auch ...Alles!!!??

Was möchtest Du wissen?