Vermieter keine Schlüsselübergabe

5 Antworten

Von einem rechtskräftigen Mietvertrag (von beiden Partnern unterschrieben) kann man nicht zurücktreten. Spätestens am 1. Juni muss er dir demzufolge die Schlüssel aushändigen (vereinbarter Mietbeginn). Wenn nicht, macht er sich voll schadenersatzpflichtig. Der Gesetzgeber hat eindeutig definiert, wann und wie die Kaution und die Miete zu zahlen sind. Alles Weitere entnimm der Antwort von johnnymcmuff.

Wenn der Vermieter zurücktritt brauchst Du keine Kaution und Miete Bar bezahlen. Die geplante Barzahlung wäre eh nicht gut gewesen.

Hallo, hatte ja schon geschrieben, dass mein Vermieter die Kautionszahlung 2 Monate vor Mietbeginn (1.6.2014) haben möchte. Nun rief er mich heute an und meinte, er wolle vom Mietvertrag zurücktreten und die Schlüssel nicht übergeben. Mietvertrag schriftlich liegt vor.

Mit Unterschrift beider Parteien ist der Mietvertrag wirksam. Von einem Mietvertrag kann man nicht zurücktreten.

Kann er einfach die Schlüsselübergabe canceln? Einstweilige Verfügung?

Sie können ihm den § zuschicken, der besagt, das eine Kaution in drei Raten gezahlt werden darf und andere Vereinbarungen unwirksam sind.

Dann auch noch erwähnen das auf Schadenersatz geklagt wird für die Kosten für die Lagerung der Möbel, Kosten für Unterkunft usw., wenn er die Wohnung zum vereinbarten Vertragsbeginn nicht zur Verfügung stellt.

Das alles gilt aber nur wenn Sie einen vom Vermieter unterschriebenen Mietvertrag haben.

MfG

Johnny

in deiner frage steht nicht, ob mietvertrag beideitig abgeschlossen.

ansonsten, dürfte das mietverhältnis nicht zustande gekommen sein und eine eistweilige verfügung völlig wirkungslos sein.

Was möchtest Du wissen?