Vermieter hat heimlich noch Schlüssel

5 Antworten

Tauschen Sie den Schließzylynder Ihrer Wohnungseingangstüre und verwahren Sie den alten Schließzylinder bis zu Ihrem Auszug! - Das wärs und nicht mehr!

Deine Unterstellung ist nur eine unbewiesene Vermutung. Es sei denn, du würdest beweisbar feststellen, dass er tatsächlich in d. Wohnung war. Hier irgendwelche rechtlichen Schritte einzuleiten, nur weil du etwas glaubst, geht gegen die Wand und kostet unnötig Geld. Kauf dir im Baumarkt einen neuen Einbauzylinder und wechsle den derzeitigen aus (aufbwahren und bei Auszug wieder einbauen). Damit ist die Sache erledigt. Den Zylinder bekommst du schon für 10 Euro, ein Rechtsstreit würde dich 100erte kosten ...

Nach diesem Sachverhalt können wir kaum eine Frist zur Herausgabe der einbehaltenen Schlüssel setzten. Denn unter diesen Umständen darf man wohl erwarten, dass der Vermieter erst mal schnell wieder Schlüssel nachmacht und DANN einfach die uns zustehenden Schlüssel überreicht.

Ihr könnt aber das Schloss ausbauen und eventuell die entstanden Kosten ersetzt bekommen!

Wie dürfen wir nun vorgehen, um sicher zu sein, dass zukünftig nur wir Wohnungsschlüssel haben?

Schloss ausbauen und Neues einbauen.Bei Auszug wieder das alte Schloss einbauen.

und wass ist wenn Vermieter eben mit diesen angeblich nicht vorhandenen Schlüssel Wohnung betritt, Schäden an der Mietsache verursacht (Parkett, Fliessen, Wanne ec), welche natürlich nur ihn sofort nach Auszug auffallen, um ordentlich Kasse über Kautuion oder angeblicher Schäden aus vertragswidriger Nutzung der Mietsache geltend machen zu können ? Leider gibt es diese schwarzen Schafe auch in der Vermieterzunft, die alles tun um ihre Mieter auf alle nur erdenkliche Weise versuchen zu betrügen und auszunehmen.

Nach Deutschen Recht ist es folgendermassen. Jeder Vermieter hat von seinen Wohnungen noch einen Ersatzschlüssel und zwar sus folgendem Grund. Sollte der Mieter mal in Urlaub oder nicht Zuhause sein, und in der Wohnung ein Feuer oder eine Überschwemmung, oder ein gesundheitliches Problem sein so kann dieser ohne die Türe aufzubrechen in die Wohnung. Aber nur dann ansonsten wäre es Einbruch bzw. Hausfriedensbruch und das ist ein Rechtsvergehen. Kannst ja noch mal beim Mieterschutzbund in deiner Stadt nachfragen.

Was möchtest Du wissen?