Verlust Schadenfreiheitrabatt Kfz-Haftpflichtversicherung

2 Antworten

Da kann aber etwas nicht stimmen, oder? Eine Rückstufung erfolgt doch immer erst im Folgejahr, oder? Und um so eine Rückstufung zu vermeiden, leisten sich viele eben den Rabattretter und wenn nicht, sind doch die Folgen bekannt, oder? (Altregelung war ja SF 25 mit 30 und Rückstufung in 22 auch mit 30%) Meine würde zudem zurückstufen in SF 12, es gibt somit wohl Unterschiede und somit keinen Tipp, denn die Kosten der Klage werden ja auch halbiert. Viel Glück.

Auf den Verlust des Schadenfreiheitsrabattes hast du keine Entschädigungsansprüche.

Der Verlust rührt aus deiner Teilschuld und ist damit nicht vom Unfallgegner zu vertreten. Du könntest die Rückstufung nur dadurch verhindern, dass du die 50% des gegnerischen Schadens selbst bezahlst und damit den Versicherungsfall vermeidest.

Da wir leider nicht wissen, wie hoch dieser Schaden ist, können wir leider nicht beurteilen, ob sich das lohnt.

Was möchtest Du wissen?