Verkehrsübungsplatz Begleitung...

5 Antworten

Ich hatte mal beim ADAC ein Sicherheitstraining gemacht auf nem Verkehrsübungsplatz, da gab es keine Regeln. Also nix mit Probezeit ect. Du musst nen Führerschein und ein Auto haben, oder ihr kommt zu zweit mit einem Auto und wechselt euch dann mit dem Fahren ab, so war es bei mir.

Kläre besser zuerst mit deiner Versicherung, was passiert, wenn er dort dein oder ein fremdes Auto beschädigt. Wahrscheinlich wirst du in so einem Fall hochgestuft und er ist aus dem Schneider; vielleicht zahlst du den Schaden auch komplett selbst, wenn du jemanden ohne Fahrerlaubnis ans Steuer gelassen hast.

Den Kassierer am Übungsplatz solltest du informieren, dass dein Freund fahren wird, denn vielleicht müsst ihr was unterschreiben.

Das ist eigentlich das normale, dass man da hinfaehrt, damit derjenige ohne Fuehrerschein fahren und ueben kann. Nur dort auf dem Verkehrsuebungsplatz ist man dann auch versichert.

Sofern die Betreiber des Übungsplatzes es nicht anders festgelegt haben, darfst auch du als Begleiter mitfahren.

Ich glaube, dass diese Sache nicht geht, da Du noch in der Probezeit bist.

5 Jahre FS als Bedingung??? Nee, da hast du was falsch verstanden.

Du hast eine Probezeit, die normal 2 Jahre dauert. Damit hat aber der Verkehrsübungsplatz nichts zu tun.

Auto, Fleppen, Kumpel schnappen und dann kannst losgehen. Haftpflichtversichert seid ihr hoffentlich beide (in dem Alter in der Regel noch über die Eltern), dann ist auch alles ok.

Auto, Fleppen, Kumpel schnappen .... und dann evtl dort am Eingang stehen und ein langes Gesicht machen, wenn der Betreiber des Verkehrsuebungsplatzes Fahrer mit weniger als 5 Jahre Fuehrerschein einfach nicht zulaesst. Das ist naemlich eine Sache von denen.

Was möchtest Du wissen?