Verkaufen von selbst hergestelltem?

4 Antworten

Du musst ein Gewerbe bei der Stadt anmelden und den Betrieb dann auch bei der BG anmelden.

Das Finanzamt kommt dann schon auf Dich zu.

Je nach Umsatz oder Nutzung der Wählrechte musst Du Umsatzsteuer abführen. Je nach Gewinn bzw. sonstiger Einkünfte musst Du Einkommenssteuer zahlen.

Dementsprechend natürlich auch Steuererklärungen abgeben.

Das kommt auf viele verschiedene Faktoren an.

Allgemein würde ich dir raten dich erst zu informieren. Sie dir im Klaren, dass du nicht einfach so selbstgemachte Dinge verkaufen kannst, du musst Zeit und Geld investieren, bevor du überhaupt etwas verkaufen wirst.

Du musst ein Gewerbe anmelden, Steuern zahlen...

Ich will dir nicht die Freude verderben, aber sei dir bewusst, dass es mit viel zeitlichem und finanziellem Aufwand verbunden ist...

Wenn du in Massen Produzierst und verkaufst, kann es sein das du Steuern Zahlen musst.

Erzähle lieber welche Produktekategorie du herstellen und verkaufen möchtest.

Jenachdem gibt es noch einiges anderes zu beachten als das Finanzamt.

Holzbretter ,dielen ,holzscheiben, balken usw. . Ja was den noch....

@schnuckisteffen

sicherheit, belastbarkeit der dielen und bretter z.b. qualität.

Was möchtest Du wissen?