Verkauf heimlich aus dem Nachlass ohne wissen der Erben, wem steht der Verkaufserlös zu?

3 Antworten

Um zu vermeiden, das Du der Helerei beschuldigt wirst, würde ich das Geld nur gegen Vorlage eines Erbscheines auszahlen. Du könntest auch eine Selbstanzeige wegen Hehlerei machen in diesem Fall wird der Verkaufserlös möglicher Weise beschlagnamt und die Ware vom Käufer zurückgefordert.

Das ist nicht dein Problem, die Autraggeberin muss das Geld den Erben übergeben, das kann dir aber egal sein. Bei Diebstahl müsst der Käufer die Modelleisenbahn zurückgeben. Da es sich hier wohl um Unterschlagung handelt, ist die Eisenbahn in sein Eigentum übergegangen.

aus dem bauch heraus würde ich sagen den erben.  rechtlich sicher ist das allerdings nicht.

Was möchtest Du wissen?