verhinderungspflege ausbezahlen

1 Antwort

Ewig. denn das Geld der Verhinderungspflege kommt nicht einfach so. Die Verhinderungspflege muss formlosbeantragt werden und ist eine Erstattungsleistung. Das bedeutet: Rechnung / Quittung des Kostenaufwandes der Verhinderungspflege bei der Pflegekasse einreichen. dann zahlt die Pflegekasse bis zu 1550 im Jahr, maximal für 28Tage. Angehörige bis zum II Grad erhalten nichts für die VHP.

Was möchtest Du wissen?