Verhaltenskodex Recht

3 Antworten

AG können sich jährlich von ihren Mitarbeitern eine "Geheimhaltungsvereinbarung" "Datenschutz" u.Ä. unterschreiben lassen. Das ist völlig legitim.

Wenn der Inhalt des Verhaltenskodexes dir keine Probleme bereitet, kannst du doch unterschreiben, das ist doch kein großer Aufwand.

Ich hätte gedacht, du hättest vielleicht Probleme damit, wozu dich der Arbeitgeber verpflichten will, z.B. zu bestimmten Einschränkungen bei Frisur, Kleidung oder sonstigem Erscheinungsbild.

Wenn der Codex abgeändert wurde solltest du ihn lesen, vergleichen und bei Änderunegn natürlich unterschreiben.

Was möchtest Du wissen?