Verhalten beim Arbeitsamt

5 Antworten

Die werden Dir dort die Rente regelrecht aufdrängen wollen. Aber Vorsicht! Du hast dann mit Abschlägen zu rechnen. Beharre darauf, arbeitssuchend zu sein, damit Du das ALG ausschöpfen kannst und anschließend so wenig wie möglich an Abzügen oder gar keine Abzüge mehr hast. Die versuchen, Dir "ein Ei" zu legen, damit sie Geld sparen können und Du aus der glorreichen Statistik heraus bist. Sollte man Dir Kurse anbieten, mach sie einfach, sträube Dich nicht. Aber Arbeit wirst Du nie mehr von denen angeboten bekommen, keine Sorge.

Das wird sich der Vermittler beim AA sicher denken können. Manchmal ist es besser, nicht zu direkt zu sein!

Bei der ARGE geht das. Die sind froh, wenn Du das so machst, denn dann tauchst Du in keiner Statistik mehr auf! Aber bedenke auch, dass Du Einschnitte bei der Rente aktzeptieren mußt!

Das würde ich ganz sicher nicht sagen. Aber in Deinem Alter brauchst Dir sicherlich keine Gedanken darüber machen das sie Dir einen Job vermitteln könnten.

wenn du von dir aus schon mit 62 in rente gehen willst, kannst du beruhigt angeben, dass du nicht mehr zwecks einer vermittlung zur verfügung stehen möchtest.

Was möchtest Du wissen?