Vergütung bei einem sozialen Jahr?

4 Antworten

Hallo,

Aus dem Internet: http://www.bundes-freiwilligendienst.de/fsj-freiwilliges-soziales-jahr/verguetung-leistungen-vorteile-gehalt-taschengeld.html


Ein Entgelt bekommt du als FSJ-ler nicht, du stehst in keinem Arbeits- bzw. Ausbildungsverhältnis. Du arbeitet ehrenamtlich. Jedoch hast du einen Anspruch auf ein Taschengeld und viele weitere Vergünstigungen. Kindergeld steht dir weiter zu, sofern du noch kein 25 Jahre alt bist.

Detailliertere Informationen findest du unter dem Link oben.

Grüße

Das liegt in der Regel bei um die 300 € pro Monat,Kindergeld würden die Eltern auch weiter bekommen und wenn du das ganze min. 12 Monate ( 360 Tage ) machen würdest,dann hast du dir sogar einen Anspruch von 6 Monaten ( 180 Tage ) ALG - 1 erworben,weil der Träger dann Beiträge in die Arbeitslosenversicherung einzahlt !

In einem freiwilligen Sozialen Jahr wird ein trägerabhängiges Taschengeld gewährt, eine klassische Vergütung gibt es nicht. Ggf. kommen noch Sachleistungen wie Unterkunft dazu. Zusätzlich ist man beitragsfrei kranken-, renten-, unfall-, arbeitslosen- und pflegeversichert.

Der Anspruch auf Kindergeld besteht weiter, der Antritt des fsJ muss nur der Kindergeldstelle angezeigt werden (ebenso wie das Ende der Schulausbildung).

Hab ich selber mal 1 jahr lang gemacht und es gibt von 150euro bis zu 350 euro. Ich habe damals 300 bekommen.

Was möchtest Du wissen?