Verdachtsunabhängige Personenkontrolle?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Guten Tag, mein großer Bruder ist auch ein Punk aber eher so eine Mischung und er wird fast jeden zweiten Tag kontrolliert und ich wurde noch gar nicht kontrolliert. Ich laufe normal herum mit Bandshirt und Jenas. 1. Ja die kontrollieren immer Menschen die auffällig sind ,weil die könnten ja so eine gefahr sein. So ist es zumindestens in München so. 2. Ich hatte auch mal ausprobiert und habe die Kleidung von meinem Bruder angezogen und dies ist wirklich war ich wurde gleich kontrolliert -.- 3. In der heutigen Gesellschaft ist es so wenn du auffällig gekleidet bist. Bist du gleich gefährlich ein Junkie usw.

Ich hoffe ich konnte dir mit dieser Hinsicht helfen :)

Ich war selbst mal Punk und kann diesen Eindruck nur bestätigen: man wird wirklich ständig kontrolliert.

Es ist wohl so, dass die Polizisten negativ auf unangepasste Menschen reagieren, weil die sich (von ihnen) nicht alles sagen lassen und sich gerne mal quer stellen und auch mal ihre Meinung sagen. Und dann kommt vielleicht noch dazu, dass sich die gegenseitige Abneigung auf bestimmten Anlässen (Demos, Konzerte, Kundgebungen, etc.) auch mal hochschaukelt. Die Eskalationsspirale nimmt ihren Lauf und die Vorurteile verstärken sich dadurch weiter, so dass die daran beteiligten Polizist/inn/en beim nächsten Mal noch gereizter auf etwaige Punks reagieren und umgekehrt.

ich denke du siehst das nicht falsch, denn aus meiner eigenen erfahrung ist das auch so. ich selber bin auch punk und das sieht man mir auch manchmal vom aussehen her an. ich war in ungefähr 13 von diesen kontrollen und das im letzten halben jahr. und freunde von mir, die ganz normal aussehen kennen sowas noch nicht mal.

Ja, das Ganze nennt man Profiling. Beamte dürfen bei verdachtunabhängigen Kontrollen Leute nach ihrem Aussehen (bei euch Punkeroutfit) auswählen, es gab sogar ein Gerichtsurteil dazu.

Tatsächlich liegt es auch irgendwie nahe, Leute zu kontrollieren, die sich nach Außen hin zu einer Ideologie bekennen, die den Rechtsstaat ablehnt (Anarchie z.B.), zumindest aus Sicht der Polizei. Natürlich werden dann viele Kontrollen ungerechtigfertigt durchgeführt, aber damit muss man halt rechnen.

Siehe auch hier: http://www.n-tv.de/ratgeber/Gericht-erlaubt-Racial-Profiling-article5877246.html

Hallo :-)

Finde ich eine gute Frage!

Ich habe das selber noch nie so erlebt und ich denke ganz ehrlich dass das wirklich vom Aussehen her kommt. Erklären kann ich dir das auch nicht ganz genau, aber Menschen, die nun mal "anders" aussehen und gerade Punks, werden oftmals mit "Kriminalität" in Verbindung gebracht. Vielleicht gibt es dort einige Punks, die öfters mal wieder Ärger machen. Dagegen tun könnt ihr nichts, die Polizei ist in jedem Fall berechtigt die Ausweise einzusehen, jedoch ist es nur logisch wenn man sich die Frage stellt, warum gerade ihr kontrolliert wurdet.

Liebe Grüsse

Was möchtest Du wissen?