Verbot mit den 3 Besten Freunden zu treffen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du hast recht! Sie haben nicht das Recht dir etwas zu verbieten. Sie stehen aber auch nicht in der Pflicht dich bei sich wohnen zu lassen! Kinder glauben nur Rechte zu haben aber sich an keine Pflichten halten zu müssen. Wenn du dich nicht in ein normales Familienleben einfügen möchtest steht es dir mit knapp 19 Jahren ja auch frei dir eine eigene Wohnung zu nehmen und dir einen Job zu suchen dann kannst du feiern und kiffen soviel wie du willst. Leider müssen deine Eltern solange du in der Schule/Ausbildung/Studium bist dir Unterhalt zahlen bis zu 25 bist. Darauf kann man sich zwar ausruhen muss man aber nicht. Aber das ist ja dann im Endeffekt dir überlassen.

Vielen Dank. Das is ne gute idee , ich such mir einfach ne Arbeit nebenbei zur Schule , und wenn ich dann was passendes hab dann zieh ich da ein xD . Und das sie mir unterhalt zahlen müssen is mir auch iwie entgangen , danke auch für diese erinnerung nochmal :D

Mit 18 hat dir niemand mehr etwas zu sagen. Aber im Sinne des Familienfriedens, macht man es meist trotzdem. Du solltest deine Eltern darauf hinweisen, dass du 18 bist und Bier und Hasch bis zum abwinken konsumieren darfst. Viel Spaß.

Danke, aber wie gesagt , kiffen tun wir alle net mehr, und alkohol zu trinken werde ich auf keinen Fall aufhören das gehört seit ich 16 bin fest zu meinem Leben dazu , soll aber nicht heißen das ich alkoholiker bin.(Als solchen mich meine eltern auch oft beleidigen) Aber wie gesagt mein einziges problem is das ich angst hab das sie mich vor die Tür setzen , und ich kein geld mehr bekomm(klar klingt jetzt ziemlich schmarotzerisch aber so isses) sonst hätte ich mich schon längst mit meinen freunden getroffen.

@CaptainZiege

Es ist eine verzwickte Situation. Vielleicht solltest du dich mal sachlich und ruhig mit deinen Eltern auseinandersetzen und ihnen verklickern, dass du eben volljährig bist und du dir deinen Umgang selber aussuchst. Für Eltern ist es immer schwer loszulassen. Irgendwie sind sie ja auch für dich verantwortlich, wenn du nicht wirtschaftlich selbstständig bist bis 25 Jahren. Kein Arbeitsamt dieser Welt wird dir vorher Geld für eine Wohnung geben. Wie gesagt: Ich würde das Gespräch suchen. Ruhig, nüchtern, sachlich.

Tja, wenn sie Dich vor die Tür setzen, dann kannst Du Dir eine Wohnung suchen und es müssen Dich entweder Deine Eltern unterstützen oder das Sozial-/Arbeitsamt.

Ah ok . wie das ? vorallem ich geh noch zur Schule , nur mal so nebenbei xD

@CaptainZiege

Nun hast Fachabitur? Wie geht's nun weiter? Studium?

Wie stehen denn die Eltern finanziell so da?

@Frankonian

Mein Vater is Berufskraftfahrer. Oder wie man sonst gern sagt Trucker. und meine mutter is seit nahezu 12 Jahren halbsetig gelähmt. Von daher bringt nur mein Dad geld rein. und meine mutter kriegt glaub ich auch geld aber weiß net wie viel. Joa wie gesagt gehe noch zur Schule , wenn man die Uni Schule nennen kann , xD , aber mein einziges problem is das mit meinen eltern eben.

Deine Eltern haben rechtlich nicht mehr das Recht dir was zu verbieten. Das ist die eine Seite. Aber sie müssen dich auch nicht mehr als nötig unterstützen. Essen, ein Dach über dem Kopf, mehr ist nicht nötig. Gut, die Ausbildung noch bezahlen(falls du eine machst, oder das Studium finanzieren).

Und ich würde es nicht drauf ankommen lassen, du wurdest schon mal erwischt.

Zieh aus. Bist doch anscheinend alt genug.

Was möchtest Du wissen?