Vandalismus-Anklage wegen Aufkleber?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

nö, ein Aufkleber ist ein ganz normaler Fan-Artikel. Wenn er den nicht irgendwo befestigt, wo er nicht problemlos wieder abgeht, hat er keinen Vandalismus begangen. Und das Mitführen ist nichts verbotenes.

Die finden das in Hannover mit Sicherheit megadoof, wenn ihr Stadion mit Aufklebern vom Hamburger SV tapeziert ist.

@Frankonian

klar finden die das nicht doof, aber wenn die beider Kontrolle die aufkleber im Portemonaie sehen und ihm abnehmen und andernfalls mit einer Anzeige wegen Vandalismus drohen, ist das haltlos.

Das verwenden kann ich mir gut vorstellen, denn wenn der Eigentümer des beklebten Gegenstandes ihn abhaben will, entsteht Arbeit, die bezahlt werden muss. Vondaher wäre es nur logisch wenn diese kosten an den Verursacher weitergegeben würde.

Irgendwann wird es halt zuviel.

tagesspiegel.de/berlin/aerger-um-stickervandalismus-berlin-kriegt-immer-haeufiger-eine-geklebt/6853358.html

donaukurier.de/lokales/kurzmeldungen/neuburg/Neuburg-Aufkleber-Vandalismus-kein-Kavaliersdelikt;art74370,2711678

Hab noch nie gehört, dass die Aufkleber abgenommen wurden und kann mir auch nicht vorstellen, dass sie ihn nur wegen Besitz der Aufkleber wegen Vandalismus anzeigen können.. Allerdings weiß ich nicht was in der Stadionordnung von 96 steht oder stand. War leider auch noch nie im Niedersachsenstadion, aber hatte bisher noch nie Probleme deswegen. Vor 2 Jahren konntest du im Stadion ja auch noch Aufkleber bei der UH kaufen.

Das Verwenden würd ich schon als Vandalismus bezeichnen.. oder Sachbeschädigung, je nachdem was beklebt wird. Bloß halt selten nachzuweisen. Deshalb klebt in den Fußba

Also in der aktuellen Stadionordnung von Hannover96 steht kein einziger Satz über Aufkleber

@VfBfreak91

Hätte mich auch gewundert...

Wenn man damit fremdes Eigentum beklebt, ja.

Was möchtest Du wissen?