UV Werkstatt absicherung

4 Antworten

UNterverteiluingen legt man mindestens mit 10 mm² schon alleine wegen der spannungsstabilität.

dann würde ich dir empfehlen, in die erste reihe der verteilung einen RCD 4polig, mit einer auslösetoelranz von 0,03 A zu verbauen. daneben dann einen Automaten C16 3polig für die CEE Dose (auch wenn sie noch nicht installiert wird. und 5 Automaren B16 für die jeweiligen Steckdosenkreise. du brauchst sie vielleicht nicht alle, hast aber dann mal reseve, für spätetre erweiterungen.

eine reihe darunter solltest du einen FI-LS Schalter B16 / 0,03 für den Außenbereich setzen. so ein gerät gibt es derzeit schon um 40 € ist dir das zu viel, kannst du den außenbereich statt dessen natürlich auch an eine der 5 B16 Automaten anschließen.

auf jeden fall solltest du in der 2. reihe noch einen B10 Automaten OHNE FI davor setzen, für die Beleuchtung. an diesen Stromkreis darfst du aber auf keinen fall steckdosen anschließen.

die verkabelung von der verteilung aus zu den Steckdosen solltest du auf jeden fall in 2,5 mm² vornehmen. für 1,5 mm² verkabelung brauchst du andere sicherungen. je nach anforderungen würde ich B13 oder C10 nehmen.

absichern in der Werkstatt würde ich jeweils 2 der doppelsteckdosen an einem stromkreis, das reicht.

lg, Anna

nimm das 6² dann hast reserven wenn etwas dazu kommt,ist meist so 1-2 jahre später fällt einem noch was ein was man brauchen könnte

wenn dann gleich mit mindestens 6 qmm die zuleitung ziehen.

wähle die unterverteilung nicht zu klein,die wird schneller voll, wie du denken kannst.

jetzt schon brauchst du 8 sicherungsplätze mit der cee sind es dann schon 11.

aus platzgründen würde ich mindestens zu einer 24 er verteilung raten. so kann man auch problemlos nochmal was nachinstallieren.

Nur sind es in dem Fall ca. 8m zuleitung welches in dem neuen AP Verteiler verlegt werden. Im UV habe ich keine größere Sicherung als 25A sodass NYM 5x6mm ausscheiden oder es wird einer gl 25A abgesichert. Inwiefern ich da aber eine Selektivität habe ist ne andere Frage. Ich tendiere weiterhin auf 4mm für paar Steckdosen und vielleicht irgendwann einer CEE 16A

Was möchtest Du wissen?