Ust und vorst?

3 Antworten

Ja, bei einer Eingangsrechnung, also beim Kauf eines Gutes, wird mit der Vorsteuer gebucht. Bei Ausgangsrechnungen, also beim Verkauf, wird mit der Umsatzsteuer gebucht. :)

Könnte man so sagen.

Vorsteuer kürzt man dementsprechend mit VSt. ab (siehe auch USt. und MwSt.)

,,Vorsteuer kürzt man dementsprechend mit VSt. ab "

Naja.. nicht wirklich. Damit kürzt man vielmehr die Vermögenssteuer ab.

Die Vorsteuer kürzt man, wie der Fragesteller bereits schrieb, mit VorSt ab.

@MickyFinn

echt? Dann haben meine Lehrer micht beschi...en ;-)

Umsatzsteuer, die einem Unternehmer in Rechnung gestellt wird, ist als Vorsteuer von der Umsatzsteuer des Unternehmers abzugsfähig.

Was möchtest Du wissen?