Urteil lautet haft----berufung und weiter erstmal auf freiem Fuß ?

1 Antwort

Ein Haftbefehl ist grundsätzlich möglich, da durch die dann verhängte Haftstrafe ein höhrerer Fluchtanreiz bestehen könnte. Kommt aber immer auf den Einzelfall an. Solange vor der Urteilsverkündung kein Haftbefehl besteht (und damit von der Staatsanwaltschaft/dem Gericht kein Haftgrund gesehen wird) ist dies auch durch das erstinstanzliche Urteil nicht grundsätzlich geändert.

Aber auch für den Fall des Erlasses eines Haftbefehls kommt eine sofortige Außervollzugsetzung in Betracht, beispielsweise gegen Auflagen wie Abgabe Reisepass, Wohnsitz- und Meldeauflagen oder im Ausnahmefall auch Kautionsstellung.

Was möchtest Du wissen?