Urteil für "recht" erkannt! Revision?

5 Antworten

Wenn ich dich richtig verstehe, heißt es, dass die Revisionsinstanz (vermutlich Berufungsinstanz) das Urteil der untergeordneten Instanz bestätigt hat. Die Revision (Berufung) hat dir also nichts gebracht.

Revision und Berufung sind 2 paar Stiefel. Schlauer ist es immer, zuerst Rechtsmittel einzulegen.

@BesterUhu

Ich meinte auch Rechtsmittel

@BesterUhu

@ BesterUhu

Richtig: 2 Paar Stiefel. Deshalb hatte ich auf die Berufung in Klammern hingewiesen. "Rechtsmittel" ist ein Sammelbegriff. Es gibt Berufung, Revision, Einspruch, Widerspruch usw. - alle sind unterschiedlich und werden in unterschiedlichen Verfahren eingelegt. In obigem Fall bin ich davon ausgegangen, dass der Fragesteller Berufung mit Revision verwechselt hat.

Das heißt, dass der Richter sein Urteil so gefällt hat, wie er denkt, dass es richtig ist. bzw. aufgrund der Beweis Lage denkt das so  entscheiden zu  müssen. 

In Berufung kannst du trotzdem gehen.

Au weia! Bei einer abgelehnten Revision in Berufung gehen? Wie geht das denn?

was heißt "damals"? wenn's 3 Monate her ist, ist die Revision abgelehnt.

sorry, mir ist da ein Fehler unterlaufen. (hat sich wohl inzw. was geändert)  Der Verteidiger muß innerhalb eines Monats die Revision begründen. 

Frist ist die sog. Revisionsbegründungsfrist. Generell beträgt diese 1 Monat. Die Revisionsanträge und die Begründung müssen spätestens 1 Monat nach Ablauf der Einlegungsfrist bei dem zuständigem Gericht angebracht werden, bzw. eingehen. Ist zu diesem Zeitpunkt das Urteil noch nicht zugestellt, beginnt die Revisionsbegründungsfrist mit Zustellung des Urteils.
Die Revisionsbegründung hat durch einen Verteidiger schriftlich oder zu Protokoll der Geschäftsstelle zu erfolgen. Wir empfehlen die Beauftragung unseres Fachanwalt für Strafrecht Sven Karsten mit der Begründung Ihrer Revision.
@BesterUhu

Wenn du kopierst, mußt du die Quelle angeben.

Das bedeutet, daß die Revision abgelehnt wurde und das Urteil jetzt rechtskräftig ist.

Es wäre hilfreich zu wissen, welche Instanz bzw. welches Gericht dies zugeschickt hat.

Was möchtest Du wissen?