Urologe besuchen. Geht das ohne Eltern?

5 Antworten

Ja, das geht sehr wohl ohne Eltern! Nimm einfach das Telefonbuch, such dir eine Adresse raus und vereinbare einen Termin. z.B. für allgemeine Routineuntersuchung. Die Sprechstundenhilfe wird dich fragen, ob du nur zum Check-up kommst oder ein Problem hast....z.B. Geschlechtskrankheit, ect. und dann kannst du dein Anliegen sagen oder eben dem Arzt sagen, dass du denkst, dass etwas mit deiner Eichel nicht stimmt. Vielleicht ist das Problem ja mit einer Salbe zu beheben.

Ja kannst Du einfach mit Deiner KV-Karte.

DAS finde ich ja mal richtig gut. Du kümmerst Dich... Das tun leider viiiiiiel zu wenige, gerade männliche Wesen, hab ich den Eindruck.

Und normalerweise müssten Deine Eltern das nicht erfahren. Kannst ja auch erst mal zum praktischen Arzt gehen und Dir eine Überweisung ausstellen lassen.

kannst alleine gehen, bist alt genug :) und da sicherlich nicht schlimmes ans licht kommt, werden deine eltern auch nichts erfahren.

ob du vorher zum hausarzt gehst oder nicht ist i.d.R. egal (nur manche fachärzte bestehen auf eine überweisung). das erfährst du aber bei der terminabsprache.

Wenn du unter 16 bist, und irgendetwas wäre(infektion usw..) müsste der Arzt deine Eltern informieren, aber wenn alles in ordnung ist wird der Arzt nicht danach fragen

Was möchtest Du wissen?