Urlaubsanspruch Gebäudereinigung?

5 Antworten

Der Rahmentarifvertrag fuer Das Gebaeudereinigungshandwerk sieht folgende Urlaubsregelung vor (basierend auf einer 5 Tage Woche): Im 1. Beschaeftigungsjahr 28 Arbeitstage, im 2. Beschaeftigungsjahr 29 Arbeitstage und ab dem 3. Beschaeftigungsjahr 30 Arbeitstage.

Im Eintritts- und im Austrittsjahr entsteht ein Anspruch auf 1 Zwoelftel des Jahresanspruchs fuer jeden vollen Monat des Bestehens des Arbeitsverhaeltnisses im betreffenden Jahr. Hierbei darf aber der gesetzliche Mindestanspruch nicht unterschritten werden (beim Ausscheiden in der 2. Jahreshaelfte nach Vollendung der sechsmonatigen Wartezeit also mindestes 20 Tage bei einer 5 Tage Woche).

Der Rahmentarifvertrag ist allgemeinverbindlich. Er gilt also unabhaengig von einer Gewerkschaftsmitgliedschaft oder einer entsprechenden arbeitsvertraglichen Vereinbarung.

Was kann Sie tun, wenn im Arbeitsvertrag, entgegen den Bedingungen des Tarifvertrages, nur 25 Arbeitstage stehen?

Zitat aus dem Arbeitsvertrag:

Die Dauer des Urlaubs richtet sich nach den gesetzlichen bzw. tariflichen Vorschriften, soweit solche Anwendung finden.

Was heißt das nun im vorliegenden Fall????

erstmal - in welchem Land lebst du?

Bei uns in AT hat man standardmäßig 4 Wochen Urlaub, ab bestimmten Dienstjahren in einer Firma 5 Jahre.

Ich arbeite z.b. nur 2 Tage die Woche mit jeweils 6h. Wenn ich 2 Wochnen frei brauche dann zieht es mir 4 Urlaubstage ab . Ich habe aber auch insgesamt nur 8 Urlaubstage über das ganze Jahr hinweg.

Deine Freundin hat somit 4x 35h Urlaub pro Jahr.

Hallo,

diese Information kann nur der Abreitegeber geben.

2 Tage pro Monat ca. also 25 Urlaubstage im Jahr sind eigentlich mind. "die Regel"

trotzdem ist es so, dass man je nach Firma auch mehr Urlaubstage haben kann.

Wenn Sie im Juni begonnen hat sollte sie ca 14 Urlaubstage für dieses Kalenderjahr haben.

Gruß

TT

diese Information kann nur der Abreitegeber geben

... oder hier besser der allgemeinverbindliche Rahmentarifvertrag fuer das Gebaeudereinigungshandwerk.

Der gesetzliche Mindestanspruch liegt uebrigens nicht bei 25 Tagen im Jahr sondern bei 24 Tagen (6 Tage Woche) bzw. bei 20 Tagen (5 Tage Woche). Der hier geltende Tarifvertrag sieht aber einen deutlich hoeheren Anspruch vor.

Hast du einmal in ihren Arbeitsvertrag geschaut?Da müsste es drin stehen.

übrigens : 35 wStd sind 150 im Monat !

Was möchtest Du wissen?