Urheberrecht Videos zusammenschneiden von YouTube

1 Antwort

Wenn man fremde Werke nutzen möchte, muss man deren Rechte-Inhaber vorher um eine UrhG § 31 Einräumung von Nutzungsrechten ersuchen (§§ bitte googeln).

Ausnahmen stehen in UrhG Abschnitt 6 Schranken des Urheberrechts, z. B. § 51 Zitate. Und in UrhG § 24 Freie Benutzung:

"(1) Ein selbständiges Werk, das in freier Benutzung des Werkes eines anderen geschaffen worden ist, darf ohne Zustimmung des Urhebers des benutzten Werkes veröffentlicht und verwertet werden.

(2) Absatz 1 gilt nicht für die Benutzung eines Werkes der Musik, durch welche eine Melodie erkennbar dem Werk entnommen und einem neuen Werk zugrunde gelegt wird."

Für ein Lied muss man laut Absatz 2 also auf jeden Fall zahlen - meist bei der GEMA.de. Für Clips aus fremden Videos könnte aber Absatz 1 gelten. Dazu lese man vorher schmunzelkunst.de/saq.htm#freinutz und - ausführlicher - diesen Text da.

Gruß aus Berlin, Gerd

Was möchtest Du wissen?