Unverschuldeter Unfall Gutachter meinte Totalschaden?

5 Antworten

Ich hatte nur den KVA an die Versicherung geschickt und hab mir eigentlich gedacht das die sich melden und mir das Geld überweisen ! Paar Tage später hat mich ein Gutachter von denen aufeinmal angerufen und mich gefragt wann man das Auto am "nächsten" Tag anschauen könnte ? Der hat mich ja selber damit überrumpelt ... Und verweigern darf ich das ja auch nicht. Klar kann ich ein "Gegengutachten" machen lassen wenn mir das etwas Spanisch vorkommen sollte. Dachte eigentlich man kann das evtl ohne Sachverständigen machen. Kam ja von denen Ihrer Seite . Jetzt mal abwarten :-/

Du bekommst den "Totalschaden" der Versicherung ausbezahlt, mehr nicht. Das heißt deine Reparaturkosten sollten nicht wesentlich höher sein, denn das musst du aus eigener Tasche zahlen

Habe das Auto damals über mein Mann sein Geschäft gekauft also schon beim Händler . Und habe es auch schon knapp 3 Jahre. Wieviel der Totalschaden jetzt beim Gutachter ist weiß ich nicht. Müsste die Tage das Schreiben bekommen. Wollte nur wissen wie ich es am besten mache. Weil die Gutachter von der generischen Versicherung versuchen ja immer zu tricksen :-/

Weil die Gutachter von der generischen Versicherung versuchen ja immer zu tricksen :-/ >

Daher hat der Geschädigte auch das Recht sein Auto von einem unabhängigen Kfz-Sachverständigen seiner wahl besichtigen zu lassen. Die gegnerische versicherung hat kein grundsätzliches Besichtigungsrecht.

Warum habt ihr nicht direkt von eurem Recht gebrauch gemacht und euer Auto von einem unabhängigen Kfz-Sachverständigen eures Vertrauens besichtigen lassen?

Der Geschädigte in einem Haftpflichtschadenfall darf den Sachverständigen frei wählen. Die gegnerische Versicherung hat kein grundsätzliches Besichtigungsrecht. Die Kosten für das vom Geschädigten beauftragte Gutachten gehören zum Schaden und sind vom Verursacher bzw. desen Versicherung zu tragen.

Jetzt müßte zuänchst einmal von einem Fachanwalt überprüft werden ob ihr noch berechtigt seit einen unabhängigen Sachverständigen zu beauftragen, wovon ich ausgehe und für sehr sinnvoll halte.

Ein wirtschaftlicher Totalschaden liegt immer dann vor, wenn die Reparaturkosten höher sind als die Differenz von Wiederbeschaffungswert und Restwert. Eine Reparatur muss die gegnerische Versicherung, bei vorliegen des Integritätsinteresses zahlen bis zu einem Betrag von 30 % über dem Wiederbeschaffungswert.

Gutachter hat gestern angerufen und meinte das der KVA in Ordnung wäre und ich das Geld bekomme (2500€) zzgl. Abzug von der MwSt ....

Was möchtest Du wissen?