Unverhältnismäßig hohe Heizkosten

5 Antworten

Wenn es eine Zentralheizung ist (Öl) , dann war doch sicher jemand da zum Ablesen an den Heizkörpern, oder? Müßtest Dich dann nochmal mit der Hausverwaltung in Verbindung setzen zum neuen Ablesen. Wenn's 'ne Gasheizung ist, gibt's doch irgendwo einen Zähler, an dem man ablesen muß. Bei Stromheizung an den zuständigen Versorger wenden.

Vergleiche in Einheiten ist immer schlecht, da diese nur verteilt werden. 500 Einheiten Verbrauch ist darüber hinaus unrealistisch, d.h. es ist eher anzunehmen, dass bei den Nachbarn etwas nicht stimmt oder alle die Abrechnungseinheiten falsch deuten. Gesamteinheiten sind i.d.R. immer in der Tausender- oder Zehntausende -Region anzusiedeln. Bei 500 stimmt etwas nicht. Vergleichen kann man nur die Kosten in Euro. Dies müssten Sie hier einmal anbringen.

Natürlich kannst Du gegen die Abrechnung Widerspruch einlegen wenn Du meinst das sie falsch ist.

Hast Du die Einheiten der HKV aufgeschrieben?

Wenn ja vergleiche diese doch erst mal mit der Abrechnung.

Vergleiche mit einer anderen evtl. gleichen Wohnung können nur als ungefährer Richtwert dienen. Unterschiede, bei vermeindlich gleichen Wohnungen sind immer gegeben. Bei Ihnen scheint aber tatsächlich ein Fehler in der Abrechnung vorzuliegen. Ich gehe einmal davon aus, dass es sich um Einheiten der Heizkostenverteiler handelt. Eine Überprüfung der Geräte ist anzuraten. Legen Sie beim Vermieter Widerspruch ein. Bitten Sie gleichzeitig um die Überprüfung der Heizkostenverteiler. MfG

Hört sich so an als würde da jemand an deinem Stromnetz saugen. Nimm mit deinem Stromanbieter Kontakt diesbezüglich auf und schildere ihnen dein Problem. In der Regel kommt dann jemand vorbei und überprüft das.

Wie kommst Du auf Strom?

@anitari

Sorry, ja dann eben Gas oder mit was heizt sie denn?

Was möchtest Du wissen?