Unterschrift beider Eltern benötigt für den Führerschein?

3 Antworten

Beim Führerschein bin ich mir nicht sicher ob es beide müssen.

Ich weiß nur, da mein Bruder Sorgerecht hat für seine Tochter und seine Ex das Aufenthaltsbestimmungsrecht, dass egal wo sie oder er sie anmelden will ( Unterschrift ) muss mein Bruder seine Ex um Zustimmung bitten und andersrum ebenfalls ( war damals Anmeldung zu Schule - Grundschule )

Könnte gut sein, dass es beim Führerschein ebenfalls so ist. Wenn du schon sagst, dass die Fahrschule das auch sagt!

Sollte dein Vater das raus kriegen, kann es mächtig Ärger geben. Da er sowas ich nenne es mal ' melden ' kann. Das er seine Zustimmung dafür nicht gegeben hat.

Die Unterschrift Deiner Mutter wird reichen. Was wäre denn,wenn Dein Vater verstorben wäre? Dann geht es doch auch nur mit einer Unterschrift!

naja mein vater lebt noch die an der fahrschule meinten auch das beide unterschreiben müssen

@Christian1309

Die in der Fahrschule müssen doch nicht wissen,das Dein Vater auch das Sorgerecht hat. Wenn Er es nicht hätte,bräuchte Er auch nicht zu unterschreiben. Zwei unterschriften,das glaube ich nicht!

Dann muss die Mutter einen Nachweis erbringen, dass sie das alleinige Sorgerecht hätte. Die Fahrschulen sind nicht blöd und lügen bei sowas geht schon mal gar nicht

Hab mal für dich gegoogelt und anscheinend heißt es ' Zustimmung beider Elternteile (oder Nachweis über alleiniges Sorgerecht) bzw. gesetzlichen Vertreter '

Also müssen beide, da sie das geteilte Sorgerecht haben.

Was möchtest Du wissen?