Unterschrift bei einem Praktikumsvertrag?

1 Antwort

So eine Klausel in einem Arbeits-/Praktikumsvertrag wäre wahrscheinlich sittenwidrig und damit nichtig.

Grundsätzlich gilt: Erst lesen, dann unterschreiben. Im Zweifelsfall: erst lesen, dann überschlafen, dann unterschreiben.

Und nachfragen, wenn Du etwas nicht verstehst.

Ein ehrlicher Vertragspartner hat dafür Verständnis. Und im Übrigen zeigt es, dass Du sorgfältig und genau arbeitest - ein Pluspunkt.

Was möchtest Du wissen?