Unterschied zwischen steuerklasse 3 und 4

3 Antworten

Als Faustregel:

Bei gemeinsam veranlagten Ehepaaren - beide Einkommen etwa gleich hoch - 4/4,

bei größeren Einkommensunterschieden - das höhere Einkommen LstKl 3, das niedrigere 5.

Bei der 2. Variante habt Ihr zunächst im Monat mehr netto, kann aber dazu führen, dass Ihr beim Lohnsteuerjahresausgleich (der dann verlangt wird) nachzahlen müsst.

Wenn man verheiratet ist, und beide werkstätig, kommt es drauf an, was man verdient, verdienen beide in etwa gleich viel, kommt die Lohnsteuerklasse IV in Betracht, verdient man recht unterschiedlich, bekommt i.d.R. der Besserverdienende die III und der Schlechterverdienende die V...LG

anbei die Lst.-Klassen

http://steuerklassen.com.de/

Aso meine frau arbeitet nicht und hat kein Einkommen

Was möchtest Du wissen?