Unterschied zwischen Bildungskredit und Studienkredit

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hm...ich kann dich jetzt nur über den Studentenkredit aufklären den man bei der KfW-Förderbank bekommt. Du kannst wählen bis max. 650€ Auszahlung im Monat und musst ein Jahr nach deinem Studium ALLES zurückzahlen. Während du deine Kohle jeden Monat bekommst wird auch jeden Monat Zinsen schon abgezogen, klingt erstmal unverschämt aber du sparst hinterher bei der Tilgung. Wenn du dein Grundstudium abgeschlossen hast, hast du dann die Möglichkeit dich von den Zinsen während der Auszahlung befreien zu lassen. Hab auch bei einem Ratgeber gelesen dass es sogar die Möglichkeit gibt dein Kreditbetrag mit einem Mal auszahlen zu lassen und du dir quasi das Geld selbst einteilst.... Achja und du kannst zu jedem Semester den Kredit kündigen bzw. den Auszahlbetrag den du monatlich bekommst verändern. Allgemeine Bedingung: sie möchten natürlich jedes Semester die Studienbescheinung sehen und ab einer bestimmten Semesteranzahl auch deine Leistungsbescheinungen. Sonst haben sie das Recht die Zahlungen einzustellen.

Was nun der Unterschied zwischen Bildungs- und Studentenkredit ist....keine Ahnung

Hallo Drumnbass,

schau mal hier: www.redir.ec/Studienkredit-sichern

Du kannst eigentlich an deiner Uni auch immer ins jeweilige Sekretariat gehen und dort fragen ob es jemanden gibt der dafür zuständig ist. Ich war früher an der Friedrich-Alexander-Universität kurz FAU in Nürnberg und dort war das jedenfalls so!

Viel Erfolg bei dir! :)

hab mal nachgeguckt: Studienkredit bekommst du von anfang an und Bildungskredit fördert bei fortgeschrittener Ausbildung/ Studium

http://www.unicheck.de/finance/Studien_Finanzierung.html

Was möchtest Du wissen?