Unterschied zwischen Absetzen und Abschreiben

3 Antworten

Absetzen heißt, man zieht die Kosten, die betrieblich sind, direkt ab.

MwSt ist eigentlich nur ein durchlaufender Posten...der Kunde zahlt es und der Gewerbetreibende führt es ans FA ab. Davon kann er die MwSt, die er auf betriebliche Kosten gezahlt hat, wieder abziehen.
Bei einem Kleingewerbe bist Du nicht berechtigt MwSt auszuweisen.

Abschreiben heißt, die Kosten für langfristige Anschaffungen wie Maschinen oder Gebäude, auf mehrere Jahre verteilt abzusetzen.

Danke für die informative Antwort, würde mich freuen öfter von Dir zu hören. Ich habe in nächster Zeit vermehrt solche Fragen. :-)

@Aim2013

Würde das dann mit der MwSt. so aussehen?

Kunde bezahlt 100€ für Artikel Ich bezahle für den gleichen Artikel zunächst auch 100€, kann davon aber 19€ an's FA abführen.

Ist das so richtig? Also trägt das Finanzamt die Kosten für die MwSt. in diesem Fall.

@Aim2013

du kaufst etwas für 11,90 brutto und verkaufst es für 119 brutto. Die bezahlte Steuer beim Einkauf (1,90) darfst du von den 19 Euro Mehrwertsteuer beim Verkauf abziehen. Die Differenz in Höhe von 17,10 musst du ans Finanzamt zahlen.

Bezahlt hast du für die Ware netto nun 10 und für 100 hast du es verkauft. Das macht einen Mehrwert von 90 €. Dieser ist zu versteuern und das hast du eben oben mit der Rechnung gemacht, denn 19% von 90 Euro sind 17,10.

Im Übrigen solltest du einen Steuerberater mal kontaktieren.

@Schnulli00

Wie kommst du denn auf die 1,90 Euro und auf 19 Euro Mehrwertsteuer beim Verkauf?

0,1911,90 = 2,261€ und 0,19119 = 22,61€

Wo liegt mein Fehler? Ich nehme mal an, dass es falsch ist einfach mit 19% MwSt. zu rechnen. Wie kamst du auf 1,90 und 19?

@Aim2013

0,19 mal 11,90 = 2,261€ und 0,19 mal 119 = 22,61€

@Aim2013

11,90 sind inklusive MwSt, also brutto, d.h. es sind 119% !

10,00 € = netto
+ 1,90 € = NwSt

@icke01

Darf ich anmerken, das Grundrechenarten und Kenntnis von Brutto und Netto Voraussetzung für ein Gewerbe sind? ;-)

@Schnulli00

Sorry es war spät und ich stand echt auf dem Schlauch mit den 11,90€ und ich nicht wusste, dass sie schon INKLUSIVE MwSt. sind :P

Absetzen ist ein grauenhaftes Wort. Ich würde es wohl nie im Zusammenhang mit einer steuerlichen Thematik verwenden.

Als Betriebsausgaben oder Werbungskosten machen wir etwas geltend. Auch die Abschreibungen auf Sachanlagen machen wir geltend. Oder beantragen sie zum Betriebsausgabenabzug.

Dieses Absetzen ist ein mehr umgangssprachlicher Begriff. Er weckt bei vielen auch ganz unterschiedliche Vorstellungen.

Wenn überhaupt sollte man formulieren: Die Betriebsausgaben von den Betriebseinnahmen absetzen.

Mehrwertsteuer sagt man sowieso nicht. Weil das Gesetz hat einen Namen. Umsatzsteuergesetz. Es gibt Finanzämter, die inzwischen den Vorsteuerabzug nicht zugelassen haben, weil auf der Rechnung nicht Umsatzsteuer stand. Formal auch vollkommen korrekt.

Ja, absetzen ist richtig :)

Dankeschön :)

Was möchtest Du wissen?