Unterschied Polizeiliches Führungszeugnis und Erweiteres polizeiliches Führungszeugnis

2 Antworten

Ein erweitertes Führungszeugnis solltest du ohne schriftliche Anforderung der Behörde die es benötigt mit Begründung überhaupt nicht bekommen.

Ein "normales" bekommt jeder auf Antrag und selber zu sich heim, ein FZ für die Behörde geht direkt an die Behörde die es benötigt und das erweiterte ist eben für Tätigkeiten im Kinder- und Jugendbereich um sicherzugehen, dass keine Vorstrafen wegen Sexualstraftaten vorliegen.

Siehe hier unter 12: https://www.bundesjustizamt.de/DE/Themen/Buergerdienste/BZR/Inland/FAQ_node.html#faq5504812

Hey, danke für die Antwort. Ich habe nichts vorgelegt und darauf hingewiesen, dass im Schreiben nichts dazu steht. Kann es sein, dass das Bundeszentralregister nun um Vorlage, Nachweis der Noteendigkeit bitten wird oder hätte das schon die Stadtverwaltung machen müssen?

@cordless

Hm, schwer zu sagen. Eigentlich muss das Schreiben schon bei der Antragstellung vorgelegt werden also bei der Stadtverwaltung, ich wüsste nicht dass man das Schreiben ans BZR mitschicken muss so das die es eigentlich nicht merken dürften. Ich könnte mir vorstellen dass es durchgeht, das ist beim Bundeszentralregister eine Massenabfertigung.

Doch es zeigt alles an aber mir haven die am Amt gesagt die bräuchten eine Bescheinigung von denjenigen haben der es sehen will wo drin steht nach Paragraph so und so

Was möchtest Du wissen?