Unterschied Arbeitsvermittler bei der Agentur für Arbeit und Arbeitsvermittler beim Jobcenter?

4 Antworten

Deine Zielgruppe ist, bedingt durch SGB II und III eine andere. Die Unterschiede wirst du beim Jobcenter schnell merken.

Woher ich das weiß:Beruf – tägliche Arbeit im Beruf

SGB II hat überwiegend mit Harzern oder Grundsicherungsempfängern zu tun, also eher "der harte Kern"

SGB III hat mehr mit Arbeitslosenversicherung, Weiterblildung, Berufseinstieg zu tun, also eher "Neulinge und hoch motivierte"

Solch ein schmarrn

Die vom Jobcenter sind bis auf die Leistungsabteilung meist ungelernte aus verschiedenen Berufen.  Die von der Agentur für Arbeit haben darin alle eine Ausbildung. 

Weiterhin vermittelt die Agentur für Arbeit ernsthaft in sozialversischerungspflichtige Arbeit.  Nicht so das Jobcenter.  Jedoch auch aus mangelnder Erfahrung machen die garnichts und lassen die Arbeitslosen auf sich alleine gestellt.  Was diese nur liebend gerne machen ist in sinnlose Arbeitgelegenheiten oder Maßnahmen zu zwängen und wenn der Arbeitslose dann nicht spurt gibt's Sanktionen noch und nocher.

Jedoch sollten sich die angebluchen Fallmanager mal eine solche Masnahme unterziehen.  Vielleicht würden sie dann was lernen. 

Der Unterschied die in den Agenturen für Arbeit haben das gelernt und in den Jobcentern kommen aus verschiedenen Berufen und bekommen nur eine kostenlose 2mon. Schulung

Ehrlich jetzt ...??? Woher weißt du das ??? Hab ich deswegen gerade so Probleme mit denen vom Jobcenter ???

@Sisserle

Ich weiß nur, dass ich in der Vermittlung schon viele verschiedene Berufe hatte von Erzieher über Verkäufer bis zu Krankenschwester. Woher ich die Berufe weiß? Sie haben es mir gesagt. Es gibt auch noch andere Berufe dort.

@herzilein35

In der Leistungsabteilung hingegen sind diese jedoch gelernt bzw haben sogar zum größten Teil studiert.

Bin seit 4 Monaten arbeitslos , bekomme ( Vollzeitjob - Mindestlohn ) 730 Euro ALG 1 . Das Arbeitsamt hat mir das 10 Wochen nach Antrag als Nachzahlung erst überwiesen - natürlich dann den doppelten Betrag.Dann habe ich , da ich ja alles selbst bezahlen muss ( Miete usw. ) beim Jobcenter Aufstockung beantragt ..Da bekomme ich jetzt ein halbes Jahr nichts , weil die mir das ALG 1 als EINKOMMEN anrechnen...jeden Monat so und so viel ,d.h ich bekomme jetzt Monate nur 730 Euro - weniger als ein Hartz 4 - Empfänger !!! 2 Monate bekam ich NULL .., ich musste mir 2 Monatsmieten von Freundinnen leihen..

Was möchtest Du wissen?