Unterhaltskosten für ein Haus mit Ölheizung

1 Antwort

Was muss ich ca für Wasserkosten rechnen

Örtlichen Wasserversorger frage. Die Preise sind in Deutschland da extrem unterschiedlich.

Was für Versicherungen sind pflicht und welche sollte man besser haben?

Pflicht keine. Als Mieter sollt man zumindest eine private Haftpflichtversicherung haben die evtl. Schäden an Mietsachen abdeckt.

Gibt es Grunderwerbssteuer für Mieter?

Nein. Aber die Grundsteuer kann der Vermieter umlegen.

Ganz grob geschätzt kommen bei einer Wohnfläche von 360 m² etwa 360 € Nebenkosten, ohne Kosten für Heizenergie, dazu.

Kosten für Heizenergie kann man so pauschal auch nicht sagen. Holt Euch div. Angebote ein.

Darf die Fläche der Wohnungen ohne Heizkörper in den Grundkosten der Heizung und Wassererwärmung NICHT miteinbezogen werden?

Hallo! Wir wohnen zurzeit in einem Gebäude, das früher gewerblich benutz und jetzt zu den Wohnungen umgebaut wurde. Bei der Berechnung der Grundkosten für die Heizung werden 2677,360 m2 als beheizbare Fläche angegeben. Beim Vergleich mit den Vorjahren ändert sich die Fläche immer wieder so, dass im Jahr 2013 wurden 1455,050 m2 und im Jahr 2014 – 2016,246 m2 berechnet. Für das Jahr 2015 fehlt mir die Rechnung, da bei der Berechnung der Verbrauch geschätzt wurde. Es ist für mich nicht nachvollziehbar, warum ändert sich der Quadratmeterzahl. Dasselbe gilt auch für die Berechnung der Grundkosten für die Wassererwärmung, wo laut der Abrechnung eine Wohnfläche herangezogen wird. Im Jahr 2013 werden 929,041 m2, im Jahr 2014 – 1513,193 m2 und im Jahr 2016 – 2032,772 m2 berechnet. Die Fläche des Gebäudes hat sich aber während dieser Zeit nicht geändert.

Für mich ist sowieso nicht klar, warum die Flächen für die Berechnung der Kosten für Heizung und Wassererwärmung unterschiedlich sind. Aber kann der Vermieter sagen, dass während dieser Zeit die leer stehenden Wohnungen kein Heizköper hatten und deswegen nicht mitberechnet wurden? Aber rein theoretisch, wenn die benachbarte Wohnung oder die Wohnungen unten/oben nicht beheizt sind, ziehen die doch die Wärme von meiner Wohnung und ich muss dann mehr heizen. Und welche Unterlagen kann ich auffordern, wo ersichtlich wird, warum sich die Fläche geändert hat?

Es ist auch ein Restaurant in dem Gebäude. Soll dieser irgendwie auf der Nebenkostenabrechnung ersichtlich werden? Als abgezogene gewerbliche Kosten oder ähnliches?

Ich verstehe, dass es zu viel Text und Zahlen sind, aber für jeden sachlichen Rat würde ich sehr dankbar sein.

Gruß.

Asyoka

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?