Unterhalt für 17 jährige

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bis zum 18. Geburtstag ist das Kind uneingeschränt unterhaltsberechtigt. Erst nach dem 18. Geburtstag hat das Kind nur noch dann einen Unterhaltsanspruch, wenn es seine berufliche Ausbildung zielstrebig verfolgt. Auch ist dann die Annahme eines Nebenjobs zumutbar, wenn dadurch die Ausbildung nicht gefährdet wird.

Ein Volljähriger muss neben seiner Ausbildung kein Nebenjob machen

Wenn eine 17 jährige nur zuhause rumhängt kann durchaus von ihr verlangt werden, das sie wenigstens einen Teil zu ihrem Unterhalt durch Arbeit beträgt. Es gibt Famgerichte die sehen das so. Mit welchem recht soll einen 17 jährige faul zu hause rum liegen und der Vater darf zahlen. Untersstützt du das ? Arbeit hat noch keiner 17 Jährigen geschadet oder? Sobald sie volljährig ist muss sie in die Schule gehen oder in Ausbildung gehen. Tut sie das nicht verliert sie ihren Unterhaltsanspruch. und sie muss den Titel raus geben, wenn es einen gibt. Geht sie in Ausbildung bist auch du barunterhaltspflichtig, auch wenn sie bei dir wohnt. Tut sie ab 18 nichts gibt es nicht an UH. Volljährige haben nur einen Anspruch auf Ausbildungsunterhalt

ER muss noch zahlen !!!

Wie viel richtet sich nach seinem Einkommen und ist der Düsseldorfer Tabelle zu entnehmen........

dankedie höhe für die beiden Kinder wurde erst geklärt.weil er so viel zahlen muss will er unseren sohn zu sich holen.hat einen eilantrag auf sorgerecht gestellt

@FUFU74

warum soll der Sohn nicht beim Vater wohnen können!!

@lilli2007

weil es ihm dort nicht gut geht.es wird nur schlecht über mich geredet und der lüdde will nicht zu ihm!!!

@FUFU74

Dann ist doch alles klar!

Bis sie 18 ist, MUSS er zahlen! Da kommt er nicht drum herum! Sollte er die Zahlung einstellen, ab zum Anwalt oder Jugendamt!

Was möchtest Du wissen?