Unterbodenbeleuchtung beim Auto erlaubt wenn man es während der Fahrt nicht benutzt?

5 Antworten

sie ist verboten, auch wenn du sie während der fahrt anmachen könntest.

es gibt - zumindest laut tüv und polizeibeamten - ne möglichkeit eine einzubauen, wenn du sie so montierst, dass sie nicht während der fahrt angeht. z.b. wenn du sie mit der tür verbindest, als ne art einstiegslicht. also geht nur an wenn die tür offen is....

hab ich allerdings nie ausprobiert - war nur mal theoretisch. ich habs damals dann gelassen...

Die Montage einer UBB ist verboten.
Du darfst nur zugelassene lichttechnische Einrichtungen montieren, eine UBB zählt nicht dazu. Völlig egal ob diese nur im Stand benutzt wird oder nicht.

Solange das Auto steht (auf dem Parkplatz z.B) ist das oke.

Aber nicht wenn du Auto fährst oder  an der Ampel stehst. Der Motor muss aus sein.


Ist erlaubt während du stehst. Nicht erlaubt während der Fahrt. Es wird als sogenannte Einstiegshilfe eingetragen.

Was die Polizei nicht weiß, macht sie nicht heiß. ;)

Die kann aber auch mal an einem Parkplatz vorbeischauen ;-).

Was möchtest Du wissen?