Unter Denkmalschutz stehendes Haus neu Streichen, und dann welche Farbe?

2 Antworten

Es gibt z.B. dafür den Keim-Farbenkatalog für Denkmalfarben. Dieser Anbieter ist nicht billig, die Farben aber dauerhaft und hervorragend. Aus dem Farbenfächer kannst du Farben raussuchen und mit deiner Unteren Denkmalbehörde abstimmen. Ohne konkrete Farbprobenmuster geht es nicht und die solltest du vorbereiten, ggf. mit dem Fassadenmaler.

Mit so einer Frage würde ich mich lieber direktan die deutsche Denkmalpflege wenden, da die das ja auch genehmigen müssen, oder nicht?! Lieber direkt einen Fachmann fragen. Vielleicht sind da ein paar hilfreiche Links dabei: http://de.wikipedia.org/wiki/Denkmalpflege#Siehe_auch

Danke, für die Antwort. Klar werde ich mich natürlich mit dem Denkmalschutz absprechen müssen, allerdings möchte ich dann, wenn möglich, schon ein Konzept mitbringen, damit die sich dann vorstellen können, wie es aussehen soll.

Gruß

Heiko

@heinseed

Die schreiben dir en detail vor, welche Farbe du benutzen MUSST...und es ist nicht die billigste...sondern die teuerste. DARAUF kannst du dich verlassen. GARANTIERT.

Was möchtest Du wissen?