Unser Nachbar hat zwei Gramm Cannabis aus Holland mitnehmen wollen im Auto - Ich habe ihn zur Polizei gebracht und angezeigt, richtig gehandelt?

5 Antworten

Hallo,

wenn die Geschichte wahr sein sollte, dann hast du schon mal einen Freund für`s Leben gewonnen.

Stark wäre es rüber gekommen, wenn du als ehrenhafter Bürger, auf dem Parkplatz gesagt hättest: schmeiße das Zeug weg, oder laufe alleine durch die Grenze.

Aber so.

Somit, tolle Geschichte.

Gruß

Hallo.

Ich kann die Geschichte nicht glauben,wenn ich auch wohl wollte.

Ich der eisenharte Drogengegner hätte meinen Nachbarn vor der Grenze aussteigen lassen. und gut wärs gewesen.

Bley 1914

1.) Was hast du an der Tasche von deinem Nachbarn verloren?!

2.) Was geht dich das an, was ER mitnimmt?!

3.) Nur 2 Gramm?

1. offensichtlicher troll von ihm

2. er hat so immerhin verhindert sich selber strafbar zu machen falls man sie erwischt hätte (was unwahrscheinlich ist) er hätte das gras einfach aus dem fenster werfen sollen

3. ist ja eh ein troll von daher ..

2.) Trotzdem ist das sch****vom Fragesteller, dass er das der Polizei gepetzt hat. Er hätte einfach an dieser Zollstation vorbeifahren sollen.

Wenn er es vorhatte oder nur gesagt hat, et wolle etwas Canabis aus Holland holen, wo ist dann die Straftat?

Unser Nachbar hat zwei Gram Cannabis aus Holland mitnehmen wollen im Auto - Ich habe ihn zur Polizei gebracht und angezeigt, richtig gehandelt?

Wenn das gegen geltendes Gesetz verstösst, dann hast Du alles richtig gemacht.

Aber ich glaube Dir sowieso nicht.
Hab den voraussichtlich langweiligen Text aber auch gar nicht erst gelesen.

Super er hat alles richtig gemacht! Er hat unsere "Bundesrepublik" vor 2g der "gefährlichen Einstiegsdroge" beschützt. Was ein Held, ein weiterer Scherke von Mortler

.

Was möchtest Du wissen?