Unschuld Beweisen aber wie?

3 Antworten

Zur Polizei zu gehen, ist auf jeden Fall eine sehr gute Idee, wenn Du so von der Schwester Deiner Freundin beschuldigt wirst! Dort wird das dann alles aufgenommen und die Schwester kann zwar dann gegen Dich auch Anzeige erstatten wegen Diebstahls.

Das müsste sie aber erst mal hinreichend beweisen können und außerdem denke ich auch, dass sie ihre Aussage gegen Dich vor der Polizei mit Sicherheit zurückziehen wird, weil sie Angst bekommt, wenn das alles "offiziell" wird. Denn sie könnte dann nämlich ebenso wegen einer Falschaussage belangt werden (obwohl ich mir hier nicht hundertprozentig sicher bin) und sich die ganzen Konsquenzen erst noch mal ganz gewaltig überlegen.

Außerdem müsste sie auch erst mal schlüssig beweisen, dass dort wirklich Geld gelegen hat, welches entwendet hätte werden können.

Mach Dich mal nicht verrückt, wenn Du zur Polizei gehst, bist Du auf jeden Fall erst mal auf der sicheren Seite!

Bleibe bei der Wahrheit, weiche nicht zurück. Mehr kann man nicht tun.

Außerdem: Bei ihrem Freund: Es geht NICHT um seine Erlebnisse mit ihr, sondern mit DEINEN Erlebnissen als verlogene Schlange.

Du musst nicht deine Unschuld beweisen, es reicht wenn du sagst, dass die Anschuldigung falsch ist, man muss dir die Schuld beweisen.

Was möchtest Du wissen?