Unitymedia Fristgerecht gekündigt

2 Antworten

Die Kündigung ist zu spät erfolgt , daher verlängert sich der vertrag um 1 Jahr . Du hast ja lt. Deiner Mail am 6.3. erst eine telefonisch Bestätigung bekommen.  Die Anbieter sind da gnadenlos  1 Tag Drüber schon Pech gehabt.

Hoffentlich hast du per einschreiben gekündigt so das du evtl. nachweisen kannst das die Kündigung fristgerecht erfolgt ist und viel wichtiger der Empfang mit Datum Uhrzeit quittiert wurde von der Post das zählt als Eingangsdatum.  

Natürlich habe ich das per Einschreiben gemacht, der Brief wurde am 2.3. erhalten und die Bearbeitung seitens Unitymedia erledigt. Ich habe gestern mal angerufen, dort sagte man mir, dass das ein Fehler war und die Kündigung für dieses Jahr fertig gemacht bzw geändert wurde, ich sollte in der nächsten Zeit die Bestätigung erhalten.

Name des Herrn habe ich mir aufgeschrieben, sowie die Uhrzeit wann ich angerufen habe.

Ich glaube trotzdem, dass du meine Frage nicht richtig verstehst.

Meine Kündigungsfrist lief bis zum 2.3.2015, an dem Tag ist meine Kündigung eingegangen und wurde auch bearbeitet.

Hätte ich bis zum 1.2.2015 23:59:59 Kündigen müssen, oder zählt der letzte Tag der Frist auch?

muss du in deinem Vertrag schauen da steht doch alles drin.. , meistens sind es ja 2 Jahres Verträge bei Internet / Fernsehen ..die meisten 3 Monate vorher gekündigt werden müssen ansonsten verlängern diese sich stillschweigend. 

Die Vertragslaufzeit muss natürlich erfüllt werden von diesen 24 Monaten, du kannst natürlich früher kündigen aber raus kommst du erst wenn die 24 Monate rum sind.    

Das ist keine Antwort auf meine Frage.

Vertrag läuft bis zum 2.5.2015, gekündigt wurde am 26.2.2015 und die bestätigung ist am 2.3.2015.

Meine Kündigungsfrist beträgt 2 Monate, ja, zwei Monate!

"Zählt der letzte Tag der Frist" ist meine Frage.

Was möchtest Du wissen?