Unitymedia - Umzug und Kündigung?

3 Antworten

Sonderkündigungsrecht hast du nur, wenn in der neuen Wohnung kein Kabelanschluss vorhanden ist bzw. wenn einer vorhanden ist, dieser nicht belegt ist, vorausgesetzt, es gibt überhaupt Unitymedia in dem neuen Bundesland.

Kündigen kannst du jeweils zum Ende der Vertragslaufzeit

UM Kundensupport: 0221 466 191 00

Wenn du die bis zu 12 Monate kostenfreie Internetnutzung von Unitymedia in anspruch genommen hast, also der Wechselvorteil, wenn du von einem bestehenden DSL Vertrag zu Unitymedia gewechselt bist, musst du diese 12 Monate nachzahlen. Die werden hinten dran gehangen.

Dass es nichts gegen diese Abzocke gibt, verstehe ich absolut nicht in Deutschland! Ich zahle also weiter für Internet in dieser Wohnung nach meinem Auszug, auch wenn ein Nachmieter hier dann bereits Internet bezieht?

@verreisterNutzer

Du kannst höchstens deinen Vertrag an den Nachmieter übergeben, sofern dieser deinen Vertrag auch übernehmen möchte.

Falls nicht, dann wirst du aus dem Vertrag nicht hinaus kommen.

@Xearox

Dann will ich mal hoffen, dass ich so jemand freundlichen erwische.

@verreisterNutzer

Wieso Abzocke? Du hast einen Vertrag mit Laufzeit unterschrieben.

Wie würdest du es denn nennen, wenn du in deiner Wohnung bleibst und Unitymedia sich plötzlich entscheidet den vertrag nciht mehr erfüllen zu wollen?

@qugart

Dieser Vergleich hinkt total. Unitymedia hat jederzeit die Möglichkeit den Vertrag zu erfüllen. Ich aber nicht, wenn ich kein Internet durch Umzug mehr benutze, wenn ich keine Wohnung mehr habe. Gleiches gilt für plötzliche Obdachlosigkeit. Weiter zahlen obwohl man einen Service nicht nutzen kann? Das ist Abzocke.

@verreisterNutzer

Wieso ist das Abzocke? Ob du das nutzt oder nicht ist deine freie Entscheidung. Die Nutzung wird dir auf jeden Fall garantiert. Und genau dafür zahlst du auch. Unbhängig von der genutzten Zeit. WIllst du nur für die genutzte Zeit bzw. das genutzte Volumen zahlen, dann musst du so einen Tarif abschließen.

Du hast nur ein völlig verqueres Denken, was Rechte und Pflichten betrifft.

@verreisterNutzer

Das war nicht auf dich bezogen, sondern auf die Aussage, wenn Unitymedia das Internet abschaltet, dass dann das gejammer wieder groß ist! Und das ist generell so ... Und wenn du dich davon angesprochen fühlst, dann solltest du dein Selbstwertgefühl erheblich steigern!

Sonderkündigung geht nur wenn an deiner neuen Meldeadresse Unitymedia nicht zur Verfügung steht. Ansonsten läuft der Vertrag weiter wie gehabt.

Ich denke, dass da eine 3-Monats-Frist eingehalten werden muss.

https://www.unitymedia.de/privatkunden/kontakt/

0221/46619100

Was möchtest Du wissen?