Ungekündigt - Aussteuerung - Arbeitsamt - wie geht es in meinem Fall weiter?

1 Antwort

zu 1) es muss kein Facharzt die Au bestätigen. Es ist zur Berechnung der Blockfristen sinnvoll, bei der Krankenkasse weiterhin Au-Besch. einzureichen (bzw. wenn es soweit ist, das Ende der Au bestätigen zu lassen). zu 2) Da die Au ja der Anlass für die AfA ist, Leistungen zu zahlen, aber keine Vermittlung stattfinden kann, sind dort weiterhin Au-Bescheinigungen einzureichen zu 3) Wenn ein neues Arbeitsverhältnis aufgenommen wird, könntest du das alte ja kündigen. Ist am alten Arbeitsplatz evt. eine Umsetzung auf eine leidensgerechte Tätigkeit möglich?

Was möchtest Du wissen?