Unfall gesehen

5 Antworten

Schwierige Frage. Es ist ja nicht so, dass Du dich garnicht um die Sache gekümmert hast. Besser ist es aber, bei sowas gleich die Polizei zu informieren, damit die sich auch Name und Anschrift des Schadenverursachers notieren können. Evt. wäre es auch besser gewesen, wenn der Junge beim Arzt durchgecheckt wird. Und wenn Du wegen einer solchen Sache zu spät zur Arbeit kommst, sollte der Arbeitgeber Verständnis dafür haben.

Wenn der Junge gesagt hat, dass erkeinen Krankenwagen braucht, dann hast du ja auch schon geholfen, indem du ihn gefragt hast, ob er einen braucht. Wenn er nein gesagt hat, dann ist auch alles OK, wenn er aber ja gesagt hat und du ihm keinen gerufen han hast (was ich net glaube), dann ist das KEINE unterlassene Hilfeleistung!

NEIN !!! Das Rufen der Polizei liegt nicht in deiner Verantwortung, da Du nicht an dem Unfall beteiligt warst. Unterlassene Hilfeleistung ist Dir auch nicht vorzuwerfen, da Du dich ja gekümmert hast, und nichts gravierendes feststellen konntest. Ein Tipp für die Zukunft, damit Du souveräner wirst: Du kümmerst Dich um den Verletzten, und sprichst ganz konkret Passanten an - zum Beispiel: Sie da in der roten Jacke rufen Sie bitte einen Krnkenwagen - Sie da mit der Lederjacke rufen Sie bitte die Polizei - Sie da mit der Jeans helfen Sie mir bitte mit dem Verletzten .... usw. ==> Du wirst sehen, wenn einer den Überblick behält und klare Anweisungen gibt, funktioniert das in 90% aller Fälle sehr gut - ansonsten stehen alle nur doof rum, gaffen, oder laufen weiter.

Also du würdest nur Ärger bekommen, wenn du einfach weitergefahren wärst. Du hast angehalten, hast dich um den Jungen gekümmert und wenn auch etwas zu spät die Polizei gerufen. Als Ausrede kann man da immer Schockzustand nehmen:) Den Jungen kann nicht viel fehlen, wenn er noch weg gehen konnte. Pech für den Autofahrer. Ich würde mir da keine Gedanken machen. Ich würde nur froh sein, dass es nicht mein Auto war;)

Hab ich mich strafbar gemacht, weil ich keine Polizei und keinen Krankenwagen gerufen habe?

Ich denke nicht. Du kannst den Kleinen ja nicht zwingen, dort zu bleiben und zB auf einen Krankenwagen zu warten, wenn er Dir sagt, er fühle sich gut. Wenn er außerdem unter 10 Jahren als war, hat der Autobesitzer wegen des Schadens an seinem Wagen ohnehin Pech, dann muss er den selbst tragen.

Was möchtest Du wissen?