Unfall auf nicht öffentlicher Straße

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kommt darauf an, welche Versicherung du meinst.

Die Haftpflichtversicherung wird Schäden erst mal bezahlen und dann bei dir evtl. Regress fordern.

Die Vollkaskoversicherung wird evtl. die Zahlung ganz verweigern.

Das Problem an der Sache ist, dass du dort hättest gar nicht fahren dürfen. Du hast gegen die Strassenverkehrsordnung verstossen. Grundlage für die anstandslose Regulierung von Schäden ist die Beachtung der StVO.

Schätze, dass die Haftpflicht greift, Fremdschaden, erwischt dich die Polente, gibt´s da noch ne Knolle, bei einem gesperrten Waldweg hält der Förster die Hand auf.

Welche Art von Versicherung ist gemeint? Haft,-Unfall,-Krankenvers.???

Was möchtest Du wissen?