Unentschuldigte Fehltage Bußgeld?

4 Antworten

Lasst euch (dir und deinen Eltern) einfach eine Entschuldigung einfallen. Wenn ihr einen Hausarzt habt der euch gut gesinnt ist dann schreibe längere Grippe oder ihr schreibt es gab eine Hochzeit im Ausland und ihr wart dort eingeladen und diese dauerte natürlich länger oder so. Wenn die 15 Fehltage das einzige "Verbrechen" sind und du sonst immer da warst und gute Noten hast dann dürften die Ausreden schon ziehen. Viel Glück. :)

Naja...ist dann halt illegal....

@qugart

Manchmal ist im Leben die russische Art besser als die österreichische Art bei Problemlösungen sage ich immer.

Unentschuldigtes Fehlen ist ein Vertoß gegen die Schulpflicht. Und ja, das kann auch mal sehr teuer werden. 1.500 Euro Ordnungsgeld ist keine Seltenheit.

Ist der Schüler berets 14, dann kann auch gegen den ihn ein Ordnungsgeld und nicht nur gegen die Eltern verhängt werden. Siehe § 12 OwiG.

Naja...zumindest ist das in Bayern noch kein Straftatsbestand.

So geht es eh nicht, auch in Bayern.

Klar kann die Schule mit Deinen Eltern einen Vertrag haben in dem auch ein Bußgeld drin steht.

Aber das geht eben nur bei Privatschulen.

Schulpflicht ist ein Landesgesetz udn hat nix mit Privatschule zu tun.

@qugart

Stimmt, aber so weit ich weiß kann nicht die Schule etwas machen, Dir ein Bußgeld auferlegen, sondern nur das Land kann es, wenn die Schule dem Land sagt das es soll.

Hallo. Das muss kein Bußgeld sein, sondern wird in dem Alter gern zu Sozialstunden.
Warte es einfach ab.
Ich hatte für drei Monate Fehlen 82 Stunden

Was möchtest Du wissen?