Umzug und arbeitslos melden

2 Antworten

Du musst dich drei Monate vor Ende des Jobs bei der zuständigen Agentur für Arbeit arbeitssuchend melden, wenn du keine Sperrzeit beim ALG I bekommen willst.

Diese Agentur findest du in deiner Nähe. Nicht am neuen Ort.

Ab dem Tag deines Umzugs musst du dich unverzüglich am neuen Ort arbeitssuchend melden - also am nächsten oder übernächsten Tag.

Vorher nehmen die von dir auch keine Arbeitssuchendmeldung an.

Gruß aus Berlin, Gerd

Verstehe ich dich richtig: Du willst umziehen und gibst den Job dafür auf?

Dann wird dir das Amt vermutlich keine finanzielle Hilfe zukommen lassen!

Nein, mein Vertrag läuft ja im August eh ab und ich will erst ab Da wegziehen. Also auch wenn ich hier bleiben würde, wäre ich arbeitslos, da ich nicht in der Einrichtung bleiben will wo ich bin.

Was möchtest Du wissen?