Umzug Hartz4 in ein anderes Bundesland allerdings ohne neuen Job?

4 Antworten

Dazu musst du dem derzeitigen Jobcenter einen wichtigen Grund nennen und ggf.nachweisen, alleine das du nach dem Umzug eine Beschäftigung suchen möchtest ist kein wichtiger Grund, dein formloser Antrag auf die Kostenübernahme für deinen Umzug würde dann also abgelehnt !

Dann müsstest du alles selber zahlen und vom neuen Jobcenter in Bayern würdest du dann weder ein zinsloses Darlehen für die Kaution bekommen, noch etwas für eine evtl.Renovierung, es würde auch eine evtl.später zu zahlende BK - Nachzahlung der KDU - nicht übernommen und du würdest max.deinen alten KDU - Anteil der Kosten für Unterkunft und Heizung ( Warmmiete ) bekommen, wenn die neue höher wäre als die alte.

Den Umzug wird das Jobcenter nicht finanzieren weil das sozusagen dein Privatvergnügen ist. Anders wäre es, wenn du einen Arbeitsvertrag mit einer Arbeitsstelle in Bayern vorweisen kannst.

Such Dir doch einen Job in Bayern. Damit hättest Du bessere Chancen auf eine Übernahme der Umzugskosten. Alle weiteren Kosten musst Du selbst stemmen.

Nein, natürlich nicht.

warum natürlich nicht ?? evtl hab ich da einen neuen Job !?

@wiki9910

Evtl. fehlt diese Information in der Frage? 🤦

@wiki9910

Wenn du einen neuen Job hast dann zahlt dir das Amt auch den Umzug. Vorher nicht!

Was möchtest Du wissen?