Umschulung BG Sozialversicherung?

3 Antworten

Wenn du arbeitslos wirst, gibts Hartz-IV. Für private Unfälle interessiert sich die BG nicht, das Risiko muss man privat absichern, ebenso das der Berufsunfähigkeit.

Hallo,

hier gelten für alle Entgeltersatzleistungen, z.B. Krankengeld, Verletztengeld, Arbeitslosengeld (fast) die gleichen Regelungen.

Bei einer Umschulung durch die BG erhält man in der Regel Übergangsgeld. Zuätzlich zahlt die BG Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung.

Ob Rentenversicherungsbeiträge gezahlt werden, hängt dabvon ab, was in den letzten 12 Monaten vor Beginn des Übergangsgeldes mit der Rentenversicherung war: freuwillige Beitträge? Pflichtbeiträge? Keine Beiträge? U.U. ist wichtig was zuletzt in den letzten 12 Monaten. -> SGB VI

Für die Arbeitslosenversicherung betrachtet man den letzten Monat vor Beginn des Übergangsgeldes. -> SGB III

Gruß

RHW

wenn du noch keine rentenanwartschaft hast, dann kriegste wohl eher keine rente.........

Was möchtest Du wissen?